Hier ist nur für Mädchen Platz

Hier ist nur für Mädchen Platz

Tag der offenen Tür bei Girls Only –
Finanzierung des Treffs für 2012 scheint gesichert.

Kassel. Glitzerfarben, Energie spuckende Drachen und lauter Gesang erwarteten die Besucher des Mädchentreffs Girls Only am vergangenen Samstag bei dem Tag der offenen Tür. Lisa de Witt, hauptamtliche Leiterin, freut sich mit ihren fröhlichen Schützlingen: „Elf Jahre gibt es Girls Only jetzt. Das feiern wir!“ Der Treff am Karlsplatz ist Anlaufstelle für Mädchen zwischen neun und 18 Jahren. Einmal im Monat bestimmen die Mädels während einer Veranstaltung das Programm: Theater- und Gesangsworkshops, Specksteinschleifen, Filme gucken, Boxcamp, Brettspiele oder einfach nur gemütlich miteinander quatschen.

Die Mädchen werden in alle Aktivitäten mit einbezogen. Und bringen sich auch gegenseitig etwas bei, Bauchtanzen zum Beispiel. Ob Thekendienst oder aufräumen, jede muss mit anpacken. „Einmal haben wir hier alle übernachtet. Wir hatten so viel Spaß, die Nacht war ziemlich kurz“, erinnert sich Lisa de Witt.

Umso wichtiger ist den Mädchen, dass sie sich auch nächstes Jahr regelmäßig im Treff sehen können.
Wegen geplanten Kürzungen in der Jugendarbeit stand der Mädchentreff kurz vor dem Aus. Die Finanzierung sei nun aber so gut wie sicher, sagt Patin Renate Gaß, Stadtverordnete der Fraktion Kasseler Linke. Träger des Mädchentreffs ist der Kasseler Jugendring (KJR). 36.000 Euro für das nächste Jahr werden benötigt, sagt Inga-Kristin Thom, Jugendbildungsreferentin des KJR.

Größere Projekte finanziert der Verein Zahnärzte und Patienten helfen Kindern in Not. So konnten die Mädchen drei Tage auf eine Sommerfreizeit fahren. Der Drache Serafin, den Teilnehmerin Sarah Jankowski an die Wand malte, soll mit positiver Energie dafür sorgen, dass Girls Only auch 2012 geöffnet ist: Dienstag bis Freitag ab 15 Uhr und Mittwoch ab 16 Uhr, am Karlsplatz 5. Informationen unter Telefon 92 00 24 44.

Foto: Stegmann
Quelle: HNA

Bunte Farben: Praktikantin Felicitas Dörring malt Valentina Mumm (12) den gewünschten Totenkopf. Nina Kazai (9) ist als nächste an der Reihe.

 

Artikel teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weitere Artikel

News

Test-Blog

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At

de_DEDeutsch