Spende für kreatives Tanztheater

Spende für kreatives Tanztheater

Mädchen und junge Frauen zusammenzubringen, die in unterschiedlichen Umfeldern groß geworden sind – das war eine der Ideen hinter dem Tanztheaterprojekt „Ich sehe was, was du nicht siehst“. Ins Leben gerufen wurde es von der Sprungbrett-Stadtteilwerkstatt Wesertor des Diakonischen Werkes Kassel, der evangelischen Hoffnungskirchengemeinde und der Werkstattbühne Labor Ost: Dort hatten dieTanzlehrerinnen Birgit Kaiser (Foto ganz links) und Mirjam Henß mit 17 Mädchen zwischen 10 und 18 Jahren das Stück entwickelt. Eine Spende von 3500 Euro für das Projekt übergaben jetzt Evelin Bernhard (Reihe oben, Vierte von links) und Bettina Westhelle (Reihe oben, Vierte von rechts) vom Verein „Zahnärzte und Patienten helfen Kindern in Not“ an Pfarrer Gerd Bechtel (oben links). Aufgeführt wird das Stück heute ab 18 Uhr im Kulturhaus Dock 4. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. (phi)

Artikel teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weitere Artikel

News

Test-Blog

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At

de_DEDeutsch