Tigerenten gehen baden

Tigerenten gehen baden

Vorverkauf für Rennen auf der Fulda läuft – mehr als 100 Preise zu gewinnen

KASSEL. Die Tigerenten gehen wieder an den Start. Am Himmelfahrtstag, dem 2. Juni, steigt am Nachmittag zum neunten Mal das Tigerenten-Rennen des Vereins Soziale Hilfe. In der Fulda wird es nur so von schwarz-gelben Tigerenten wimmeln, die alles für ihre Adoptiveltern geben. Im vergangenen Jahr wurden über 11.000 der schwarz-gelb gestreiften Tigerenten ins Wasser gelassen.
Der Startschuss für das Rennen fällt um 15.45 Uhr. Bereits ab 11 Uhr wird Besuchern auf der Regattawiese ein Kulturprogramm geboten. Mit dabei sind unter anderem das Theater Laku Paka, Bernd Meyerholz und die Kunterbänd, Bluesmusiker Stolle & Band, der Starclub und’sÄnnchen, das in nordhessischer Mundart schnuddelt. Nach dem Rennen gehört die Bühne dem Baunataler Supertalent Michael Holderbusch und den Crossroads. Außerdem gibt es ein buntes Spiel- und Spaßprogramm für Kinder. Die Adoptiveltern können mit etwas Glück Preise gewinnen – vom Tandemsprung bis zur Traumreise für zwei Personen im Wert von 5000 Euro. Insgesamt werden über 100 Preise vergeben. Möglich wird dies dank der Hilfe vieler Sponsoren, allen voran das Volkswagen Teile-Center (OTC) sowie die Unternehmen SMA und Ströer Deutsche Städte Medien. Ein Adoptionsschein für eine Tigerente kostet drei Euro. Jede Tigerente ist mit einer Nummer versehen, die auf dem Adoptionsschein festgehalten ist. Nach dem Startschuss treiben die Enten mit der Strömung Richtung Drahtbrücke zum Zieleinlauf.
Auch am Renntag können bis kurz vor dem Sart noch Adoptionspapiere erworben werden. Der Erlös des Tigerenten-Rennens kommt Menschin in Not und Wohnungslosen zugute. Der Vorverkauf für die Adoptionsscheine hat bereits begonnen. Unter anderen sind sie am Stand des Vereins Soziale Hilfe an der Oberen Königsstraße zu erwerben. Es gibt die Papiere auch online unter www-tigerentenrennen-kassel.de (els)

Foto: Herzog
Artikel: HNA

Ein starkes Team. Mitarbeiter, Künstler, Sponsoren und Freunde haben sich für unseren Fotografen in Form einer Tigerente vor der Spitzhacke an der Fulda aufgestellt. Rechts ist Walter Scharenberg vom Verein Soziale Hilfe zu sehen.

Artikel teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weitere Artikel

News

Test-Blog

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At

de_DEDeutsch