Ein Herz für den Mini-Marathon

Ein Herz für den Mini-Marathon

Der Mini-Marathon innerhalb des EAM Kassel Marathon ist immer einer der großen Höhepunkte des Veranstaltungswochenendes. Auch in diesem Jahr werden am Samstag wieder an die 5.000 Schüler am Statt über die 4,2 km lange Strecke sein und im Ziel im Kasseler Auestadion gefeiert. Für nahezu alle wird die Startgebühr von Paten übernommen – eine in Deutschland so einmalige Aktion.

Zu den Paten zählt auch der Förderverein Zahnärzte und Patienten helfen Kindern in Not (zphKinder e.V.). Zum dritten Mal unterstützt zphKinder e.V. den Mini-Marathon und hat insgesamt bereits 9.000 Euro als Unterstützung zur Verfügung gestellt, in diesem Jahr 2.500 Euro. „Wir wollen damit vor allem die Kinder, die sich die Startgebühr nicht leisten können, fördern und ihnen so die Möglichkeit geben, an diesem tollen Event teilzunehmen“, betonen die zphKinder-Vorstände Birgit Bode und Barbara Mühlstädt. Der Förderverein zählt zu den größten Paten des Mini-Marathons.

Seit 26 Jahren unterstützt zphKinder 1750 Projekte in Kassel und im Umland und kann so Kindern und Jugendlichen in Notlagen helfen. „Dass dies möglich ist, liegt an der großartigen Unterstützung der Zahnärzte und Patienten, bei denen wir uns herzliche bedanken möchten“, so Birgit Bode und Barbara Mühlstädt.

Wie man Pate werden kann für den Mini-Marathon erfahren Sie hier:

https://www.kassel-marathon.de

Artikel teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weitere Artikel

News

Test-Blog

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At

de_DEDeutsch