Film und Theater für Kinder

Film und Theater für Kinder

Präventionsprojekt „Geheimsache Igel“ mit Wickie-Schauspieler Krätke

KASSEL. Gewalt und sexuelle Gewalt gegen Kinder und Jugendliche sind wichtige gesellschaftliche Themen, vor denen niemand die Augen verschließen sollte.  „Jeder ist gefordert, seinen Beitrag zur Prävention zu leisten: Eltern, Schulen, Kindergärten, die Polizei, aber auch die Öffentlichkeit“, sagen Evelin Bernhard
und Birgit Utech vom Vorstand des Fördervereins Zahnärzte und Patienten helfen Kindern in Not.

Das Präventionsprojekt „Geheimsache Igel“ für Kindergärten und Grundschulen wird deshalb jetzt auch in Kassel stattfinden: Am Samstag, 3. März, 15 Uhr, werden ein Film und ein Theaterstück für die ganze Familie im Gloria-Kino aufgeführt. Die Ice-Girls, Darstellerinnen aus „tabaluga tivi“ (ZDF) und der Schauspieler Olaf Krätke, bekannt als weiser Urobe aus „Wickie und die starken Männer“, spielen mit.

„Wie kann man die Kleinsten und Schwächsten unserer Gesellschaft schon frühzeitig stark machen, damit sie Gefahren rechtzeitig erkennen und sich dann entsprechend verhalten können?“ Unter dieser Fragestellung hat Olaf Krätke das mit dem Förderpreis von Kiwanis Deutschland ausgezeichnete  Präventionstheaterstück „Geheimsache Igel“ entwickelt.

Unter Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Bertram Hilgen wird die zentrale Auftakt-Veranstaltung für das Präventionsprojekt im Gloria-Kino stattfinden. Organisiert und finanziert wird das Projekt von dem Kasseler Förderverein Zahnärzte und Patienten helfen Kindern in Not und der gemeinnützigen  Präventionsfirma World Infancia.

Die packende Geschichte um „Krümel, Wurzel und den blauen Mann“ wurde zwischenzeitlich in über 2000 Aufführungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz gezeigt.

Beim Familien-Ereignis im Gloria wird nicht nur der Kurzfilm „Geheimsache Igel“ von und mit Olaf Krätke sowie dem Kabarettisten Wolfgang Krebs gezeigt. Es gibt  auch eine Aufführung der Ice-Girls mit Mut-Mach-Liedern und eine interaktive Vorführung des preisgekrönten Theaterstücks mit dem hessischen Ensemble des Präventionsprojektes. Im Anschluss stehen die Schauspieler den Kindern für Autogramme, Fotoshooting und Interviews zur Verfügung. (use)

Quelle: HNA
Foto: DPA

 

Artikel teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weitere Artikel

News

Test-Blog

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At

de_DEDeutsch