HINTERLASSEN SIE EINEN BEITRAG IN UNSEREM GÄSTEBUCH

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 35.172.236.135.
Der Eintrag im Gästebuch wird erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu formatieren, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
201 Einträge
Lena Mathy Lena Mathy schrieb am 11. Mai 2009 um 0:00:
Liebe Frau Bernhard, es freut mich sehr, dass ich bei der tiergestützten Therapie anfangen konnte. Danke, danke, danke! Ich habe lange darauf gewartet und hatte die Hoffnung schon aufgegeben. Durch den Verein ist mein Traum nun doch noch wahr geworden. Es macht mir sehr viel Spaß. Bald schicke ich Ihnen noch ein Foto. Liebe Grüße von Lena Mathy
Güler Güler schrieb am 8. Mai 2009 um 0:00:
Liebe Frau Bernhard, danke für ihre Unterstützung vom Gesangsworkshop im Mädchentreff. Es war sehr schön. Ich habe in den zwei Tagen von Anke Gerstengeber viel gelernt. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir in diesem Jahr noch einen längeren Gesangsworkshop machen könnten, in dem wir unsere Stücke so intensiv einüben dass wir dann eine Aufführung machen können.
Paul-Zimmermann-Schule, Julia Tepel Paul-Zimmermann-Schule, Julia Tepel schrieb am 25. April 2009 um 0:00:
Vielen vielen Dank für die großzügige Spende zu unserer Klassenfahrt. Im Februar waren wir eine Woche auf dem Schulbauerhof Hutzelberg. Dort haben wir sehr viel über die Tiere und das Landleben gelernt. Wir haben die verschiedenen Bauernhoftiere gefüttert und ausgemistet, die Kühe gemolken und aus der Milch Käse hergestellt und Brot gebacken. Die selbstgemachten und selbstgesammelten Lebensmittel bereicherten die köstlichen Mahlzeiten. Außerdem hat jeder Schüler seinen eigenen Korb geflochten. Die Klassenfahrt wird uns allen noch sehr lange in Erinnerung bleiben. Ohne Ihre finanzielle Unterstützung wäre diese Fahrt aber nicht möglich gewesen. Dafür nochmals vielen Dank im Namen der Schüler, der Eltern und des Lehrerteams. Viele Grüße von der Paul-Zimmermann-Schule in Korbach
Mathias Busweiler Mathias Busweiler schrieb am 24. April 2009 um 0:00:
Sehr geehrte Damen und Herren von ZPH, vielen herzlichen Dank für Ihre großzügige Unterstützung unseres Projektes Hafen 17 in der Kasseler Unterneustadt. Mit Ihrer Hilfe konnten wir unseren Bewegungsraum mit Matten, Schaumstoffwürfeln, Kletter-wand und anderem Sportgerät ausstatten. Der Raum wurde von den Kindern vom ersten Tag an mit großer Begeisterung in Besitz genommen. Sie treffen sich jetzt jeden Mittwoch, um mit Peter Außner, der als Sportstudent ehrenamtlich bei uns arbeitet, gemeinsam zu toben, zu spielen und kleine übungen für die Fitness zu machen. Aktuell üben sie balancieren, damit sie im Sommer auch auf einer Slackline (Balancierseil) weitermachen können. Auf dem beigefügten Bild können Sie sehen, mit wie viel Spaß die Kinder dabei sind! Mit herzlichen Grüßen und viel Erfolg für Ihre weitere Arbeit Mathias Busweiler
Susanne Fabian Susanne Fabian schrieb am 3. Februar 2009 um 0:00:
Vielen Dank für Ihre finanzielle Unterstützung beim Kauf, der Ausbildung und der ärztlichen Versorgung unseres Begleit- und Therapiehundes Lucky. Luckys Ausbildung ist jetzt abgeschlossen und sie ist ein perfekter Begleiter für meinen Sohn Nico geworden. Ohne Ihre Hilfe wäre es uns nicht möglich gewesen einen allergiker geeigneten Therapiehund anzuschaffen!!! In einer e-mail die Nico Ihnen bereits zugesandt hat sind auch Bilder des Hundes zu sehen. Danke, danke, danke sagt Familie Fabian und Lucky
Kira Kira schrieb am 16. Januar 2009 um 0:00:
Hey Stoole! Ich fands voll cool,das du am Donnerstag zu uns in die Schule kamst. Deine Geschichte ist echt sehr heftig, aber ich finde es verdient auch höchsten Respekt, damit so umgehen zu können. Das kann nicht jeder ... wie du auch gemerkt hast, waren wir alle sehr aufmerksam, was nicht grad leicht bei uns ist, das wir so ruhig sind. Aber auch wie du die ganze Sache rüberbringst, ist echt hamma. Ich würd gerne mal dein Buch lesen! lg
Marie Marie schrieb am 15. Januar 2009 um 0:00:
hey stolle du hast mich heute total fasziniert der besuch bei uns in der schule war einfach klasse, ich habe echt respekt vor dir sowas muss man erst mal schaffen und das du durch schulen gehst und es anderen erzählst ist eine super idee außerdem finde ich es toll das du es geschafft hast clean zu bleiben und geschafft hast wieder aufzustehen das ist klasse... dein buch würde ich noch gerne lesen um mir besser ein bild davon zu machen... du bist echt klasse du hast mich heute echt mit deiner lebensgeschichte berührt außerdem ist deine musik super mach weiter so du bist einfach klasse und bleib stark lg
Manuel Schwab Manuel Schwab schrieb am 3. Dezember 2008 um 0:00:
Sehr geehrte Frau Bernhard, Mittlerweile sind fast alle Kinder schon einmal geklettert und einige trauen sich schon viel mehr als noch zu Beginn. Für die großen Jungs muss ich bald einige Schwierigkei-ten einbauen. Ich danke Ihnen nochmals im Namen der Kinder und unserer Kollegen für die wertvolle Arbeit, die Sie leisten und die solche Projekte wie unseres erst möglich machen. Nicht vergessen möchte ich bei meinem Dank auch die Zahnärzte, die Ihnen das Zahngold zur Verfügung stellen. Mit herzlichen Grüßen aus Rommerode Manuel Schwab
Silke Lapuchin-Werner Silke Lapuchin-Werner schrieb am 2. Dezember 2008 um 0:00:
Hallo Herr Stolkmann, ich möchte noch einmal für Ihren Besuch bei uns bedanken. Meine Schüler haben mir nichts erzählt (das ist okay), aber ich glaube, dass sie echt beeindruckt waren. Wenn´s mal wieder passt und wir Sie brauchen melde ich mich. Alles Gute Silke Lapuchin-Werner
Arlett Grübe Arlett Grübe schrieb am 12. November 2008 um 0:00:
Besuch von Stolle in der Karl-Hofmann-Schule in Worms am 11.11.2008 Ich möchte mich noch einmal recht herzlich bei Thomas S. (Stolle) bedanken, dass er am 11.11.08 an unsere Schule in Worms gekommen ist. Lieber Stolle, Sie haben etwas mitzuteilen - und Sie tun es; erstaunlich offen und ungeschminkt, mit ihrer Sprache ganz nah am Jugendlichen. Dafür gebührt ihnen unser Dank und großer Respekt. Auch wenn Sie nur jeweils zwei Stunden in den Klassen waren, konnten Sie den Auszubildenden viele wichtige Impulse für ihren zukünftigen Beruf als Erzieher/in und für ihre persönliche Entwicklung geben, z.B. welch große Bedeutung Liebe und Wertschätzung in der Erziehung von Kindern und Jugendlichen haben bzw. welch großen Einfluß positive und negative Erfahrungen im Kinder- und Jugendalter auf das weitere Leben haben können. Eltern und Erzieher tragen eine große Verantwortung für das physische und seelische Wohl von Kindern und Jugendlichen! Es freut mich, dass Sie es geschafft haben, aus dem "Teufelskreis Sucht" herauszukommen. Und ich finde es bewundernswert, dass Sie ihre persönlichen Erfahrungen so wirksam in der Drogenprävention einsetzen. Vielen Dank für ihren Besuch an unserer Schule! Ich wünsche ihnen alles Gute auf ihrem weiteren Weg. Herzliche Grüße, Arlett Grübe
Johannes Johannes schrieb am 3. November 2008 um 0:00:
Hi Stolle... Fand deinen Vortrag bei uns in der Klasse echt super... Hat einem echt ma die Augen geöffnet... Jooo wollt ich nua ma gesagt haben Danke lg jonny
Kristina Kristina schrieb am 3. November 2008 um 0:00:
Hey Stolle! Fand den Besuch in unserer Klasse richtig super... Das ging richtig nah. Thx lg Krissy
Chris Chris schrieb am 3. November 2008 um 0:00:
hay stolle kann mich nur meine beiden freudinnen anschlisen also meine sabrina und julia fande deine geschichte auch voll interesand und würde mich auch freunen wenn du noch mal kommen würdest und bei demm sazt spreche ich als klassen sprecher der klasse 9 wir grüßen dich alle und würden uns freuen wenn du noch mal komst oki bay bis irgent wann
Angelika Angelika schrieb am 3. November 2008 um 0:00:
Hy stalle dein besuch bei uns hat mir alles wider klar gemacht du bist echt ein toller mensch der echt sehr vill erlebt hat aber jetzt stest du hir mit glück und singst dein leben und singst und spilst deine songs mit so einer leidenschaft das ist Toll ich hoffe das wir uns wider sehen da würde ich mich echt feunen
Sandy Sandy schrieb am 3. November 2008 um 0:00:
Hy Stolle fande gut das du heute da warst und würde mich freuen wenn du noch mal kommen würdest Und was du durch gemacht hast ist echt heftig! Naja habe sehr großen respekt vor dir! Mfg Sandy
vivi vivi schrieb am 3. November 2008 um 0:00:
hey stoll ich habe mich echt gefreut das du bei uns warst.Ich war sehr traurig weil du es nicht leicht hadest aber ich fende es schön das du es geschaft hastden nicht ider kan das und ich habe sehr fie gekernd von dir dange schönn das sie bei uns waren den das hat uns allen die augen geöfnet mach so weider und bleib so wie du bis und mach musik den das kanst du rechdich gut und du hast eine schönne stimme von vivi klasse 9 ich hab dich lieb
franziska krahn franziska krahn schrieb am 3. November 2008 um 0:00:
ich danke dir echt das du in meiner schule warst und meinen mitschülern die augen geöffnet hast die sind alle ganz anderst so respekt voll zueinander. und das ist das was mich so ins staunen bringt du bist echt einer der die kinder der klasse verändert du bist einfach das beste was mir und der klasse passiren konnte danke für alles ich bin so traurig was dir alles passiert ist aber du hast alles getahrn das du wieder ein normales leben führen kannst du bist der beste und wir freuen uns auf noch eine besuch von dir
franziska grazilla krahn franziska grazilla krahn schrieb am 3. November 2008 um 0:00:
du ich habe da noch was vergessen das tut mir echt alles soooooooooooo unglaublich leid ich hötte anliebsten angefanggen zu weinen aber ich habe es mir verkniffen denn ich habe so etwas ähnliches auch schon erlebt also mit leuten die nicht weg von denn scheiß trogen kommen ich habe genug freunde die sowas nehmen ich kann das einfach nicht glauben das leute so etwas nehmen wenn ich frage warum die das nehmen sagen die weill mann dann mehr spaß hatt ich finde das echt schreklich das die das als spaß entpfinden die denken echt das leben sei ein kinder spiel was es aber nicht ist. Manche leite können aus ihren pfehlern nicht lehrnen aber du schön denn jerder der hier schonn etwas geschrieben hatt wenn das du es nicht leicht hattest und doch das beste daraus gemacht jeder hier zieht denn hut vor dir und ich bin die erste die das macht. Bestell allen einen schönnen gruß okay ich habe dich richtig doll lieb
Sabine S. Sabine S. schrieb am 2. November 2008 um 0:00:
Liebe Frau Utech! Nach einem schweren Schicksalsschlag bin ich mit meinen beiden Kinder bei Ihnen im Gästehaus Florian gelandet...Der erste Urlaub ohne Papa... Angst, Aufregung etc. begleiteten uns auf dem Weg an den Tegernsee. Völlig unbegründet im nachhinein betrachtet, schon alleine der Anblick auf das schöne Haus und die tolle Umgebung versprachen Ablenkung und Erholung pur.Die liebevolle Begrüßung und Bewirtung zu jeder Zeit ließen auch die letzten Zweifel verschwinden. Unsere kleine Ferienwohnung war sehr schön und gemütlich! Wir haben uns die ganze Zeit pudelwohl gefühlt und freuen uns schon auf die nächste Auszeit bei Ihnen! Auf diesem Wege ein ganz dickes DANKE!!! Bis bald Ihre Sabine mit Kindern
Baunsbergschule Baunsbergschule schrieb am 1. Oktober 2008 um 0:00:
Liebes ZPH-Team, am Dienstag war Stolle in der Klasse 9 der Baunsbergschule und hat den Schülerinnen und Schülern aus seinem Leben berichtet. Sie waren alle tief bewegt. Ein großes Dankeschön an diese Kooperation mit Stolle, den die ganze Klasse gerne nochmal einladen würde. Viele Grüße, Bärbel Tiedjens