2500 Euro für Kinderhospizdienst

2500 Euro für Kinderhospizdienst

Die Mitarbeiter des Ambulanten Kinderhospizdienstes freuen sich über eine Spende des Vereins Zahnärzte und Patienten helfen Kindern in Not. 2500 Euro werden zur Finanzierung der Fahrtkosten Ehrenamtlicher und für deren Schulung verwendet. Die Mitarbeiter des Vereins begleiten Famillien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern in Kassel und der Region im Umkreis von 50 Kilometern. Der Kinderhospizdienst sucht noch ehrenamtliche Helfer, denn einige betroffene Familien müssen zur Zeit auf Begleitung warten. Unser Bild zeigt (von links) Birgit Utech, Evelin Berhard und Bettina Westhelle vom Verein Zahnärzte und Patienten helfen Kindern in Not sowie Andrea Schink-Werner, Koordinatorin beim Ambulanten Kinderhospizdienst Kassel. (zip)

Artikel: HNA
Foto: Pulk

 

Artikel teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weitere Artikel

News

Test-Blog

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At

de_DEDeutsch